Vorstand

Organisation

Elferrat

Kleiner Rat

Video

Unsere Videos

Bildergalerie

Kampagne Fotos

Monatsprogramm

Unser Programmheft

Aktivitäten

Kolping unterwegs

 aktuell

 

kolping talk kolping wiesbaden zentral kl

„Kolping-Talk“

In „Corona-Zeiten“ sind Einfallsreichtum und Pfiffigkeit gefragt. So auch bei der Kolpingfamilie Wiesbaden-Zentral, die in normalen Zeiten neben dem regulären Vereinsleben, auch Bildungs- und Informationsveranstaltungen sowie Podiumsdiskussionen zu aktuellen Themen aus Gesellschaft und Kirche anbietet.

Unter Federführung von Hans-Joachim Jungk (TV-Wiesbaden), der selbst der Kolpingfamilie angehört wurde nun die Idee des „Kolping-Talk“ verwirklicht. In loser Folge sollen prominente Menschen eingeladen und professionell interviewt werden. Dabei sollen gesellschaftliche, politische, kirchliche aber auch sonstige Themen ins Visier genommen werden. Die entstandenen Filme werden dann im Internet und über die sozialen Medien in die breite Öffentlichkeit gebracht.

 Als professionelle Moderatorin steht Anke Seeling (Mitte), bekannt aus Funk und Fernsehen zur Verfügung. Sie wird mit ihrer stets charmanten Art die Gesprächsführung übernehmen.

 Der erste „Dreh“ im Kolping-Zentrum Wiesbaden wurde bereits abgeschlossen und erscheint in Kürze. Der Elferrat der Kolpingfamilie Wiesbaden-Zentral ist mit seinen närrischen Veranstaltungen weit über die Grenzen der Landeshauptstadt Wiesbaden bekannt. Sämtliche Veranstaltungen werden in der Kampagne 2020/2021 corona-bedingt ausfallen. So war es nicht verwunderlich zuerst mal 2 Personen zu interviewen, die sich in diesem Genre auskennen. Stefan Fink (rechts), Vorsitzender der Kolpingfamilie, Sitzungspräsident des Kolping-Elferrates und Büttenaktiver in Wiesbaden sowie Simon Rottloff (links), Vorsitzender der Dachorganisation Wiesbadener Karneval (Dacho).

Vom Interview direkt soll hier nichts verraten werden, doch es lohnt sich „online zu gehen“. Wer die nächsten Interviewpartner sein werden und wie das Thema lauten wird, bleibt offen, um die Spannung zu erhalten. Zum Video -->>

Foto: Kolping Wiesbaden Zentral. Simon Rottloff, Anke Seeling, Stefan Fink

 

Kolping Logo RGB 150dpi2

 

 

 

 

013 AK stehend1Dieses Logo ist das Zeichen der Kolpingfamilie in aller Welt. Die Kolpingfamilie ist ein katholisch-orientierter – sozialer Verband. Die Kolpingfamilie Wiesbaden-Zentral ist eine von ca. 3.000 Kolpingfamilien mit mehr als 300.000 Mitgliedern in Deutschland.
Das Internationale Kolpingwerk, in dem alle Kolpingfamilien zusammengeschlossen sind, ist in 50 Ländern, auf allen 5 Kontinenten der Erde präsent und aktiv.
Dies ist also auch das Zeichen der Kolpingfamilie Wiesbaden-Zentral, die im Jahre 2000 ihr 125jähriges Bestehen feiern konnte. Dieses Zeichen sagt Ihnen nur wenig. Wollen Sie mehr über dieses Zeichen erfahren, dann wenden Sie sich bitte an uns. Wir informieren Sie über alle Fragen.
Sie können unverbindlich zu unseren Veranstaltungen kommen, die regelmäßig stattfinden.
Das Thema der jeweiligen Veranstaltung können Sie aus unserem Monatsprogramm auf dieser Homepage ersehen.
Veranstaltungen der Kolpingfamilie finden jeden Montag ab 20.00 Uhr im Kolping-Zentrum, Dotzheimer Straße 26 statt.

Adolph Kolping

Wir sind Kolping

banner finkbanner antoniusheim486x60jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.