Vorstand

Organisation

Elferrat

Kleiner Rat

Video

Unsere Videos

Bildergalerie

Kampagne Fotos

Monatsprogramm

Unser Programmheft

Aktivitäten

Kolping unterwegs

 

 

Ukraine-Hilfe info

Ukraine: Die Menschen brauchen dringend unsere Hilfe!

Mit großer Bestürzung blickt die Welt auf die Ukraine. Unsere Gedanken gelten den Menschen dort, darunter rund 700 Kolpingschwestern und Kolpingbrüder.

Wir sind ihnen im Gebet und mit aktiver Unterstützung verbunden. Vasyl Savka von KOLPING Ukraine bittet dringend um unsere Hilfe. Gebraucht werden Geldspenden für Notunterkünfte, Lebensmittel für Geflüchtete und medizinisches Material. Am Aschermittwoch werden Generalpräses Christoph Huber und Bundespräses Hans-Joachim Wahl am Grab Adolph Kolpings gemeinsam für den Frieden in der Ukraine beten. Gemeinsam rufen sie auch zu Spenden auf. „Unsere Solidarität mit den Menschen in der Ukraine ist dringend nötig. Bitte hilf mit Deiner Spende.“

Stichwort: „PFO-Ukraine“. Kolping International Cooperation e.V. DKM Darlehnskasse Münster IBAN DE74 4006 0265 0001 3135 00 BIC: GENODEM1DKM

Weitere Informationen zum Projekt und zu Spendenmöglichkeiten findest Du » hier. Fragen beantwortet auch gerne die Spendenabteilung von KOLPING INTERNATIONAL unter Telefon (0221) 77 880-15.

Foto: Kolping International

 

 

 

fink info

Liebe Kolpinggeschwister,

liebe Freundinnen und Freunde der Kolpingfamilie Wiesbaden-Zentral, so langsam wird es Zeit, daß wir unsere Wiesbadener Kolping-Aktivitäten wieder aufnehmen.

In der Hoffnung, daß die unsägliche Corona-Bedrohung sich dem Ende zuneigt, wollen wir unter dem Motto: "Kolping startet wieder durch!" einfach wieder beginnen.

Jeden Montag, , ab 19.30 Uhr wird  wieder der "Offene Treff" angeboten.

Mit einem frohen und hoffnungsvollen "Treu Kolping!"

Euer Vorsitzender

Stefan Fink der Kolpingfamilie Wiesbaden-Zentral

 

 

 

 

 

kolping talk kolping wiesbaden zentral kl

„Kolping-Talk“

In „Corona-Zeiten“ sind Einfallsreichtum und Pfiffigkeit gefragt. So auch bei der Kolpingfamilie Wiesbaden-Zentral, die in normalen Zeiten neben dem regulären Vereinsleben, auch Bildungs- und Informationsveranstaltungen sowie Podiumsdiskussionen zu aktuellen Themen aus Gesellschaft und Kirche anbietet.

Unter Federführung von Hans-Joachim Jungk (TV-Wiesbaden), der selbst der Kolpingfamilie angehört wurde nun die Idee des „Kolping-Talk“ verwirklicht. In loser Folge sollen prominente Menschen eingeladen und professionell interviewt werden. Dabei sollen gesellschaftliche, politische, kirchliche aber auch sonstige Themen ins Visier genommen werden. Die entstandenen Filme werden dann im Internet und über die sozialen Medien in die breite Öffentlichkeit gebracht.

 Als professionelle Moderatorin steht Anke Seeling (Mitte), bekannt aus Funk und Fernsehen zur Verfügung. Sie wird mit ihrer stets charmanten Art die Gesprächsführung übernehmen.

Der Kolping Talk:Mit Moderatorin Anke Seeling. Zu Gast Dr. Markus Demele Generalsekretär und stv. Vorsitzender von Kolping International, Stefan Fink 1. Vositzender von Kolping Wiesbaden-Zentral

Das Thema ist die Situation der Ukrinischen Flüchtlinge.
 Video -->>


https://www.kolping.net
https://www.kolping.net/spenden/
Kolping International auf Youtube: https://www.youtube.com
Kolping in der Ukraine: https://www.youtube.com/watch?v=rkzJJ3BqCQw

 

Foto: Kolping Wiesbaden Zentral. Stefan Fink, Anke Seeling, Dr. Markus Demele

 

BP Popup

Das Kolping Sommerfest

kolping sommerfest 22pop

Das Kolping Sommerfest findet wieder statt! Dieses Jahr am 02.07. ab 15 Uhr im Kolpinggärtchen.
Es gibt wieder gute Musi, gegrillte Leckereien und auch für Kuchen und Torten ist gesorgt.
Alle sind herzlich eingeladen bei nettem Beisammensein sich mal wieder mit Kolping Brüdern/Schwestern und Freunden auszutauschen.

banner finkbanner antoniusheim486x60jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.